Gelber Bio Tee - Unser seltenster Schatz der chinesischen Teekultur



Alle zwei bis drei Jahre gelingt den Teemeistern in Hunan ein kulinarisches Meistwerk

Die Heimat des Huang Chas (gelben Tees) ist die Provinz Hunan. Ähnlich wie der weiße Tee, war diese Seltenheit den Kaisern vorbehalten und wurde entsprechend nur in geringen Mengen produziert. Selbst heutzutage ist extrem schwierig an Gelbe Tees zu kommen, da der Herstellungsprozess so komplex ist, dass er nur selten gelingt. Im Anschluss an eine Kombination aus Trocknung und leichter Gärung, wird der Tee final feuchtem Klima ausgesetzt, wodurch zusätzliche Aromakomponenten freigesetzt werden, die dem Tee seinen einmaligen Charakter verleihen. Da nur wenige Teemeister dieses Verfahren beherrschen, ist dieser Tee einer unserer seltensten Sorten und absolut limitiert.
 
Zeige 1 bis 1 (von insgesamt 1 Artikeln)