Pu Erh Bio Tee - Der erdig-vanillige Urtee aus Yunnan



Der Chateau Neuf du Pape unter den Teespezialitäten

Pu Erh gehört zu den wohl ältesten Teesorten der Welt. Er ist weder Grün- noch Schwarztee, denn durch das außergewöhnliche fermentationsverfahren entsteht eine komplett autarke Sorte, welche mit steigendem alter an Geschmack und Wert gewinnt. Die Teeblätter werden nach der Ernte einer Milchsäuregärung ausgesetzt, wobei die Tannine in Flavonoide umgewandelt werden. Die wilden Teeblätter, die für den Pu Erh Tee gerntet werden, sind in der Provinz Yunnan endemisch. Dort wachsen sie in den letzten verbliebenen Regenwäldern Südchinas und werden noch heute wie vor Jahrtausenden von den ansässigen Dorfbewohnern beerntet – Ein kulinarischer Schatz der chinesischen Teekultur.
 
Zeige 1 bis 1 (von insgesamt 1 Artikeln)