Matcha – Das natürliche Powerpulver

Matcha – Das natürliche Powerpulver

Seit nunmehr zwei Jahren ist das zu Pulver zermahlene Teeblatt auch bei uns in Deutschland absoluter Trend! In Mahlzeiten verarbeitet, in schmackhaften Smoothies oder traditionell als Aufguss zubereitet, begegnet uns Matcha in den verschiedensten Variationen. Wir klären Euch über Ursprung, Inhalt und Qualitätsunterschiede des asiatischen Wunderpulvers auf.

In China, der Heimat des Tees, galten die Produkte der Camellia sinensis (Teeflanze) seit jeher auch als Heilmittel. Die Pulverisierung des Teeblattes war eine Methodik, sich die Gesamtheit der positiven Inhaltstoffe zunutze zu machen. Im 12. Jahrhundert gelangte das Wissen über die Zubereitung von Matcha von China nach Japan, wo die Verfahren nochmals verfeinert wurden. Heutzutage gelten die aus Japan stammenden Matcha Tees als das Nonplusultra und übertreffen die oftmals minderwertige Qualität des chinesischen Grünteepulvers.

Der Mix aus Teein, Catechinen, Eisen, Kalium, Proteinen sowie Vitamin A, B1, B2, B3, E und K ist die Ursache für die gesundheitsfördernde sowie vitalisierende Wirkung des Powerpulvers. Besonders der Anteil an Catechinen und Antioxidantien ist durch die Pulverisierung des Blattes um ein hundertfaches höher als in vergleichbaren Grüntees, die durch ihre Blattform nicht alle vorhandenen Inhaltsstoffe an das Teewasser abgeben können. Die Catechine, eine Untergruppe der Polyphenole, sind besonders hervorzuheben, da sie freie Radikale binden und die Fettaufnahme über Magen und Darm deutlich reduzieren. Somit können sie präventiv im Bezug auf die Bildung von Tumoren wirken und unterstützen die Gewichtsabnahme.

Matcha ist jedoch nicht gleich Matcha! Um die positiven Eigenschaften nutzen zu können, ist das erste Selektionskriterium Bio-Qualität, denn all die gesundheitsfördernden Inhaltsstoffe werden durch Rückstände von Pestiziden, Fungizide und Herbizide relativiert! Doch Obacht, denn unter den Bio-Matchas gibt es ebenfalls schwarze Schafe, die jedoch durch Farbe und Geschmack deutlich zu entlarven sind. Je herber und bitterer Matcha schmeckt, desto schlechter ist dessen Qualität einzustufen. Edle Süße und frische Geschmacksnuancen weisen dagegen auf eine hohe Qualität hin.

Da wir ein Höchstmaß an Rückstandsfreiheit bieten wollen, lassen wir, aufgrund der vergangenen Ereignisse in Fukushima sowie häufiger Lieferengpässe seitens japanischer Lieferanten, unseren Premium Bio-Matcha im Rahmen unseres hochtechnisierten Teeprojektes auf der südkoreanischen Vulkaninsel Jeju produzieren. Korea bietet neben herausragender Qualität ein gutes Preis-Leistungs-Verhältnis im Gegensatz zu Japan, das lediglich 4% der Matchaproduktion teuer exportiert und entsprechend 96% im Binnenmarkt vertreibt.

Probiere unseren hochwertigen Korea Matcha und verwöhne Körper und Geist!

MyCupOfTea – Ganz nach Deinem Geschmack

MatchaPulverF

Diese Website verwendet Cookies – nähere Informationen dazu und zu Ihren Rechten als Benutzer finden Sie in unserer Datenschutzbestimmungen am Ende der Seite. Klicken Sie auf „Ich stimme zu“, um Cookies zu akzeptieren und direkt unsere Website besuchen zu können. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen