Kostenloser Versand ab 39€

Bai Mu Dan Melisse Bio Tee

Normaler Preis
12,95€ | 50g
Sonderpreis
12,95€
Normaler Preis
Ausverkauft
Einzelpreis
(25,90€ | 100g )
  • Malzig & zitronig

  • Von Hand abgefüllt

  • 50g in recyclebarer Weißblechdose

  • Loser Tee

  • 100% Biolologische
    Zutaten

  • Höchste
    Qualität

  • Faire
    Bedingungen

- +

Beschreibung

Bai Mu Dan „die weiße Pfingstrose“ ist eines der Erzeugnisse aus dem Teeprojekt „Tetulia“ und gehört zu den hochwertigsten Weißteesorten. Der niedrige Teingehalt rührt daher, dass die Teeblätter während der Verarbeitung nicht gerollt werden. Sie werden lediglich getrocknet, sodass der Blattsaft nicht austritt. Da das Tein (Koffein) nicht ins Getränk übergeht, kann man den Bai Mu Dan vor allem abends hervorragend ohne anschließende Schlafstörungen genießen. Weißer Tee enthält zudem Eisen, Zink, Natrium, Kalium sowie Fluorid, wobei B1 den größten Anteil der Vitamine ausmacht. Das Vitamin wirkt vor allem aufs Nervensystem und kann durch seine Beschaffenheit Infektionsgefahren mindern und bei Kopfschmerzen helfen. Vor allem der hohe Catechingehalt zeichnet den weißen Tee aus, der den anderer Teesorten um das dreifache übersteigt. Die natürlichen Gerbstoffe wirken vor allem antibakteriell, antioxidativ sowie antikarzinogen. Des Weiteren binden sie freie Radikale, die mutieren und zu Tumoren führen können.

Aussehen

Grobes Blatt

Duft

Zitronig-frisch, mit einem Hauch von Alge

Aufguss

Zartes Gelb

Geschmack

Milder weißer Tee mit einer angenehmen Zitrusnote, dezente erdige Nuancen

Zubereitung

Ursprung

Im äußersten Nordwesten Bangladeschs, direkt an der indischen Grenze, liegt der Bio-Teegarten Tetulia. Der Eigner (ein Hersteller von Betonpfosten) rekultiviert die Flächen, von denen Kies für die Betonproduktion abgebaut wird, indem er große Mengen Kompost auf die durch den Kiesabbau frei gewordenen Flächen verteilt. Anschließend werden jene Flächen mit Teebüschen bepflanzt, die in eigenen Gärtnereien vorgezogen werden. Hier wird ausschließlich und konsequent auf ökologischen Anbau gesetzt. So ist der Teegarten nach EU-Standards bio- und Fairtrade-zertifiziert. Da die Region, welche den Teegarten beherbergt, zu einer der ärmsten des Landes zählt, wird durch die Fairtrade-Prämien ein wesentlicher Beitrag zur Existenzsicherung der Bevölkerung geleistet. Wenn man sich vor Augen führt, dass Tees aus Bangladesch nicht den besten Ruf haben, ist es umso erstaunlicher, welche Qualitäten in Tetulia produziert werden!