Kostenloser Versand ab 39€

Nam Lanh Bio Tee

Normaler Preis
3,95€ | 100g
Sonderpreis
3,95€
Normaler Preis
4,95€
Ausverkauft
Einzelpreis
(3,95€ | 100g )
  • Malzig & schokoladig

  • Von Hand abgefüllt

  • 100g im Zip Beutel zur optimalen Aromakonservieung

  • Loser Tee

  • 100% Biolologische
    Zutaten

  • Höchste
    Qualität

  • Faire
    Bedingungen

- +

Beschreibung

Die wild wachsenden Blätter, die für unseren schwarzen Nam Lanh Tee in der Bergregion Nordvietnams geerntet werden, strotzen nur so vor Polyphenolen. Im Zuge des Fermentationsprozesses werden die Polyphenole in Flavonoide umgewandelt, wodurch ein kräftig-malziges Aroma (ohne bittere Tendenz) entsteht. Die schöne rostfarbene Tasse verfügt über feine schokoladene Geschmacksnuancen.

Aussehen

Kleines, grobes Blatt

Duft

Malzig, schokoladig

Aufguss

Dunkel, bernsteinfarben

Geschmack

Malizig-schokoladiger Aufguss mit einer milden Süße

Zubereitung

Ursprung

In den Regenwäldern Nordvietnams befindet sich unser außergewöhnlichstes Teeprojekt. Die dort ansässigen indigenen Bergstämme H’mong und Dao sammeln seit Jahrtausenden die Blätter wild wachsender Teebäume, welche in genau diesen Wäldern Ihren Ursprung haben. In den Bergen, die sich von der Grenze China/Myanmar bis zur Halong-Bucht in Vietnam ziehen, leben ca. 300 Stämme, von denen vermutet wird, dass sie vor Tausenden von Jahren aus dem tibetischen Hochland in diese Region gezogen sind. Sie gilt als Wiege der Teererzeugung. So wurden fast alle gängigen Teesorten in dem besagten Gebiet von ansässigen Stämmen entwickelt. Auch heutzutage pflegen die H’mong und die Dao die uralte Tradition und beernten nach wie vor die bis zu zwölf Meter hohen Teebäume. Das Projekt Suói Quyén bietet den Bergstämmen eine hervorragende Alternative zum Schlafmohnanbau (Opium) und ist seit mehr als zehn JahrenEU-Bio- sowie Fairtrade-zertifiziert.